Bildgebende Invasivdiagnostik und Elektrodiagnostik

Die Herzkatheteruntersuchung gehört zu den invasiven Verfahren. Nur mit dieser Technik kann die direkte Behandlung einer gefährdenden Herzkranzgefäßeinengung mit Gefäßdehnung (Ballondehnung) und Einsetzen von Gefäßstützen (Stents) erfolgen.

Mit Hilfe von Elektrountersuchungen können wir Störungen der Herzelektrik feststellen und durch eine Hochfrequenztherapie heilen.